Museen und Tierpark


Ein historischer Ort ohne Museen?
Undenkbar!
Kunstmuseum und Klingenmuseum zeigen verschiedenste Exponate
in Dauer- und Sonderausstellungen.
Besonders ist das Gräfrath-Museum, dass ehrenamtlich
von den Mitgliedern des Heimatvereins geführt wird.
Spannend ist auch die Geschichte der jeweiligen Gebäude.

Und die Fauna? ein kleiner Zoo - nur viel schöner!



Deutsches Klingenmuseum Solingen

Im Bergischen Land, dem Land der Klingenschmiede, gibt es – natürlich – ein Klingenmuseum.

Schwerter und Degen, Fürstenbestecke, einfache Bauernmesser, uralte Exponate aus der Bronzezeit und moderne Designobjekte – das Deutsche Klingenmuseum zeigt nicht nur (fast) alles zum Thema Klinge und Schneiden, sondern auch erstaunliche und überraschende Einblicke in die Kulturgeschichte der Menschheit.

Es gibt ein eigenes "Klingenmuseum für Kinder"‚ individuelle Führungen nach Wunsch, Kurse für Kinder und Erwachsene, Fest- und Tagungsräume zur Miete und ausreichend Parkplätze. 

www.klingenmuseum.de




Gräfrath Museum

Willkommen im Gräfrath-Museum
Das Gräfrath-Museum ist in einem Gebäudeteil des Deutschen Klingenmuseums untergebracht. Hier zeigen der Heimatverein und auch andere Vereine aus Gräfrath einmalige Stücke aus der langen Geschichte unseres Stadtteils.

Zugang zum Museum haben Besucher des Klingenmuseums gegen eine Eintrittsgebühr.

Kostenloser Eintritt ist an jedem 1. Sonntag im Monat von 14-16 Uhr über den Kellereingang im Klosterhof. Dann stehen Ihnen Vorstandsmitglieder für Fragen und Anregungen zur Verfügung.


www.solingen-graefrath.de/graefrathmuseum




Kunstmuseum Solingen

Georg Meistermann zählt vor 1945 zu den Künstlern der "Inneren Emigration" und nach 1945 zu den bedeutendsten deutschen Künstlern. Sein Werk ergänzt eine einmalige Sammlung verfolgter Kunst, die eine Solinger Bürgerstiftung erwarb.
Hinzu kommt eine Literatursammlung. Das Museum deckt damit den Zeitraum 1914 bis 1989 ab. Dazu und zur aktuellen Kunstszene gibt es Sonderausstellungen wie die alljährliche Bergische Kunstausstellung, die sich der jungen Kunstszene widmet. Begleitprogramm: Klavierkonzerte und Kurse für Kinder und Jugendliche.

Georg-Meistermann-Platz 1, 42653 Solingen
Parkplatzadresse: Dycker Feld.
O-Buslinie 683 ab Wuppertal-Vohwinkel und
Solingen-Stadtmitte, Haltestelle "Gräfrath",
Di-So 10:00-17:00 Uhr, Do bis 20:00 Uhr,
Telefon: 0212-25814-0
www.kunstmuseum-solingen.de




Tierpark Fauna

Am Rande Gräfraths erwartet der Tierpark Fauna vor allem Familien mit kleinen Kindern. Neben exotischen Tieren wie Erdmännchen, Nasenbär, Flughund und Känguru präsentieren sich streichelnah Lamas, Ziegen, Ponys und Wild.

Die Fauna bietet ein Café, eine Tierparkschule und zum Toben lockt ein großer Spielplatz.

www.tierpark-fauna.de



zurück zu "Die Gräfrather"